Unter www.praevention-kirche.de findet sich eine Zusammenfassung der Beratungs- und Hilfsangebote der kath. Kirche.
 

Bei diesen Beratungsstellen und Institutionen gibt es Hilfe:

  • N.I.N.A.
    Nationale Infoline, Netzwerk und Anlaufstelle zur sexuellen Gewalt an Jungen und Mädchen:
    Tel: 01805-1234 65 und im Netz: www.nina-info.de
  • Für den Bereich der Erzdiözese Bamberg finden Sie als Download eine Liste von Beratungsstellen, geordnet nach den Regionen der Erzdiözese.

Sexueller Missbrauch - Kontakt in der Erzdiözese

Für Opfer und Betroffene sexuellen Missbrauchs im Erzbistum Bamberg stehen verschiedene Ansprechpartner zur Verfügung. Sie haben die Aufgabe, Vorwürfen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger nachzugehen und entsprechende juristische und gegebenenfalls psychologische Maßnahmen einzuleiten.

Beauftragte und Koordinatorin
  • Eva Hastenteufel-Knörr
    Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht
    Am Zinkenwörth 16 • 96047 Bamberg
    Telefon: 0951 / 40 73 55 25 • Fax: 09 51 / 40 73 55 26 • E-Mail: Kanzlei-hastenteufel@t-online.de

    Als Beauftragte der Erzdiözese Bamberg für die Prüfung von Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger durch Geistliche und hauptberufliche sowie ehrenamtliche kirchliche Mitarbieter/innen ist Frau Hastenteufel-Knörr vor allem als Koordinatorin zwischen Opfern, Justiz und Erzbistum Bamberg tätig.
Direkte Ansprechpartnerinnen für Opfer und Betroffene
  • Marlies Fischer, Ute Staufer
    Notruf bei sexualisierter Gewalt - Sozialdienst katholischer Frauen
    Heiliggrabstraße 14 • 96052 Bamberg
    Telefon: 09 51 / 9 86 87 30 • E-Mail: notruf@skf-bamberg.de